Mittwoch, 28. Juni 2017

Endlich....

Endlich hab ich wieder mal etwas genäht. Wurde auch Zeit, wenn auch diesmal nur wenig davon vorhanden war, es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Mein Neffe hat am Freitag Zeugnistag und wird dann  im Sommer viel mit Mama und Papa, aber auch mit Oma und Opa, herumreisen. Der junge Mann ist also viel auf Achse.
Und selbstverständlich braucht man dazu auch etwas Equipment, wichtig natürlich - eine Geldbörse. (Am besten befüllt mit ein paar Scheinchen, die man dann für Eis oder anderes wieder ausgeben kann ohne vorher die Eltern anbetteln zu müssen.

Und die hab ich genäht:




Der Landkartenstoff ist passend für (junge) Weltenbummler.
Schon mehrmals hab ich die kleine Geldbörse (Schnitt von kekokrativ) genäht, z.B. HIER, 
aber noch nie hat es mich so "gehunzt" wie dieses Mal. Keine Ahnung warum, wahrscheinlich bin ich nähtechnisch momentan etwas aus der Übung.

Das hat mich etwas geärgert und daher hab ich auch gleich beschlossen, etwas zu üben und sofort noch ein paar weitere kleine Geldbörsen zugeschnitten. Jetzt muß ich nur noch die Zeit dazu finden, sie auch zu nähen, aber Urlaub ist in Sicht...... Ich freu mich drauf!


Innen sieht die kleine Geldtasche folgendermaßen aus -  hier noch im unbefüllten Zustand, aber keine Sorge, Tantchen gibt noch ein paar Scheine rein :-)





Der Karostoff - keine Ahnung von wo der ist, liegt schon gefühlte Ewigkeiten bei mir im Fundus - gefällt mir sehr gut, nicht nur für 9jährige junge Männer...
Den Stoff hab ich  dann auch im Rucksack als Innentasche vernäht.



Und natürlich gibt´s auch wieder ein Schlüsselband im Rucksack, ich finde es ja sehr lästig, wenn man diesen ewig suchen muß. 


 So sieht übrigens der Rucksack aus:



                                                                                                           

Die Träger sehen am Foto eher gelb aus, sind in Wahrheit aber giftgrün....


Mir hat´s trotz aller Schwierigkeiten, die ich diesmal beim Nähen hatte, sehr viel Spaß gemacht und werde das in nächster Zeit hoffentlich wieder öfter machen können.

Wie gefällt´s euch?



Macht´s gut und wie immer:                      Ich freu mich über Kommentare,
                                                                   Bis bald, Karin


 Dieser Post enthält wohl Werbung, ich möchte aber dazu sagen, dass ich in keinster Weise dazu aufgefordert worden bin. Die Sache hat mich einfach überzeugt!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen